Tipps

Styling Tipps

Der beste Film zum Thema »Basic-Kleidung« ist immer noch »Frühstück bei Tiffany«. Da schafft es Audrey Hepburn mit ca. 10 Kleidungsstücken, zu jeder Tages- u. Nachtzeit gut angezogen zu sein.

Man kann immer wieder darauf zurückgreifen, auch wenn mal keine Neuanschaffung drin ist. Aber auch Basics gehen mit der Zeit – Bund, Rocklängen, Beinbreiten ändern sich saisonal. Wer jedoch pro Saison 2 Basics durch neue ersetzt, wird immer up to date aussehen.

1 kleines Schwarzes

1 weiße Bluse

1 schwarzer Pulli

1 schwarzes Shirt

1 weißes Shirt

1 schwarze Hose

1 gut sitzende Jean

1 schwarzer Rock

1 schwarzer Blazer

1 schwarze Pumps

1 schwarze Ballerina

1 schwarze Stiefel

Perlenkette

Perlenohrringe

Sonnenbrille

Hut

Bei uns im BOLERO jederzeit erhältlich – ein günstiges Marc Cain »Basic-Programm« in den Farben schwarz und marine.

Verfügbar in den Größen 34–46 (Größen 1–7 MarcCain).

 

 

Pflegehinweise

Bitte waschen Sie Ihre Kleidung ausschließlich in der Waschmaschine – laut Pflegeanleitung. Außer eine Reinigung wird speziell angeraten. Sie schonen damit das Gewebe. 

Am besten Sie nutzen den Handwaschgang: 

Kalt (Wolle, Cashmere), 30 oder 40 Grad (Viskose).  Verwenden Sie (in Maßen) ein flüssiges Fein-Waschmittel. Wir raten von Handwäsche und Einweichen dringend ab, da es zu strapaziös für feine Gewebe bzw. Farben ist.

Flecken am Kleidungsstück sollten Sie mit Gallseifenspray besprühen (Wichtig: nicht reiben!) und die Kleidung dann sofort in die Waschmaschine geben.

Bügeln Sie die Teile bitte höchstens auf Punkt 2. 

Je hochwertiger die Materialien, desto empfindlicher sind sie gegen Hitze und Licht. Das Material kann durch Überstrapazierung sogar brechen, deswegen achten Sie bitte auf einen sorgsamen Umgang.